Goethe-Open 2014

 

David Krüger gewinnt  das Goethe-Schach-Open zum dritten Mal in Folge!

Mit 6 Siegen und einem Unentschieden gewinnt David Krüger (7c) nun bereits zum 3. Mal in Folge die 4. Meisterschaft des Goethe-Gymnasiums im Schach. Herzlichen Glückwunsch! Der noch 13-jährige ließ diesmal immerhin ein Unentschieden zu, und zwar in der 6. Runde gegen den zweitplatzierten Jonathan Voß aus der 9b. (Tabelle am Ende des Berichtes!)

Das Turnier lief wie gewöhnlich reibungslos, diesmal dank der Mithilfe der Teilnehmer der Schachkurse und Wolfgang Böhme. Herzlichen Dank!

 

Die Siegerehrung: In der Mitte vorne David, rechts neben ihm der 2. Jonathan, links der 3.-platzierte Leo.

 

Zum Turnierverlauf: Die Favoriten aus den Schachkursen setzten sich in den ersten Runden erwartungsgemäß an die Spitze. Zur ersten Spitzenpaarungen kam es bereits in Runde 2, als Tom gegen David antreten musste. Obwohl die Stellung lange recht ausgeglichen war, setzte sich der Favorit David schließlich durch. In der 4. Runde schlug David auch Marvin aus der 9d und in der 5. Leo (8a, siehe unten). Eine Vorentscheidung fiel dann in der 6. Runde im Spiel zwischen Jonathan und David: Nach wechselhaftem Verlauf erreichte Jonathan am Zuge folgende Position:

 

Jonathan mit Weiß am Zuge gegen David.

 

Jonathan war sich bewusst, dass er mit einem Mehrbauern und den beiden verbundenen Freibauern am Königsflügel besser stand, zog 1.Lg4! und bot aus der Position der Stärke heraus Remis an, was David gerne annahm!

Damit lag David vor der letzten Runde bei 5,5 Punkten weiterhin einen halben Zähler vor Jonathan (5), der außerdem in Runde 4 gegen Max (8a) remisiert hatte. Ebenfalls 5 Punkte hatten Leo und, überraschend stark aufspielend, Enis (auch 8a) und Enes (S2). Die drei späteren Erstplatzierten David, Jonathan und Leo gewannen schließlich ihre Partien; Enis und Enes erreichten aber trotzdem die hervorragenden Plätze 6 und 7.

Einträchtig 4. und 5. wurden mit jeweils 5,5 Punkten Malte und Heiko (beide 9d), die sich in Runde 5 remis getrennt hatten. Insgesamt stark war auch die 8a, die mit Leo, Enis, Niklas, Florian und Tom die Plätze 3 sowie 6 bis 10 belegte. Florian war neben David und Jonathan übrigens der dritte Spieler ohne Niederlage. Bester 7.klässler (nach David) wurde Felix (12. Platz; 7d), 18. wurde mit stattlichen 4 Punkten Kaan aus der 5e, er war damit der Beste aus den Jahrgängen 5 und 6.

 

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Krüger, David 7c 6 1 0 6.5 35.5 32.50
2. Voß, Jonathan 9b 5 2 0 6.0 30.5 25.50
3. Kriz, Leo 8a 6 0 1 6.0 30.0 23.50
4. Oesterreich, Malt 9d 5 1 1 5.5 25.5 16.25
5. Leimbach, Heiko 9d 5 1 1 5.5 24.5 16.75
6. Aptoula, Enes S2 5 1 1 5.5 24.5 15.50
7. Öz, Enis 8a 5 0 2 5.0 34.0 22.00
8. Wietzke, Niklas 8a 5 0 2 5.0 30.0 19.00
9. Quast, Florian 8a 3 4 0 5.0 29.5 19.75
10. Dembski, Tom 8a 5 0 2 5.0 27.5 16.50
11. Franke, Jan 9a 4 2 1 5.0 25.0 16.75
12. Döring, Felix 7d 5 0 2 5.0 25.0 15.00
13. Nowak, Marek 9b 4 1 2 4.5 29.0 15.00
14. Boga, Mehmet 9b 4 1 2 4.5 27.0 15.00
15. Wizke, Christian 8a 4 1 2 4.5 25.0 14.25
16. Noeske, Tobias 9b 4 1 2 4.5 23.5 12.25
17. Meyer, Lucas 7a 4 0 3 4.0 30.0 14.50
18. Irmak, Kaan 5e 4 0 3 4.0 29.0 14.50
19. Geyik, Görkem 9a 4 0 3 4.0 29.0 13.50
20. Walter, Max 7a 4 0 3 4.0 28.5 14.00
21. Albuschat, Kevin 9b 4 0 3 4.0 27.5 13.50
22. Vagi, Zeno 6e 4 0 3 4.0 27.0 13.00
23. Balbuzki, Alex 9a 4 0 3 4.0 27.0 12.50
24. Polat, Bedirhan 6e 4 0 3 4.0 27.0 11.50
25. Molcanov, Nikita 6e 4 0 3 4.0 24.0 12.00
26. Hagemeister, Kim 10a 4 0 3 4.0 22.5 9.00
27. Fiz, Nima 6e 4 0 3 4.0 21.0 9.00
28. Bergmann, Jan 10a 3 2 2 4.0 20.5 8.50
29. Schaar, Max 8a 3 1 3 3.5 32.5 14.50
30. Er, Atahan 7b 3 1 3 3.5 20.5 7.00
31. Nacarli, Yusuf 7b 3 1 3 3.5 18.0 6.75
32. Sicks, Maik 9a 3 0 4 3.0 28.0 8.00
33. Inal, Yigit 7a 3 0 4 3.0 27.5 8.50
34. Fischer, Tobias 9a 2 2 3 3.0 27.0 9.50
35. Klemm, Marvin 9a 3 0 4 3.0 25.5 9.50
36. Yildiz, Ceyhun 7a 3 0 4 3.0 25.5 8.50
37. Kruse, Joschua 8a 2 2 3 3.0 25.0 8.00
38. Johansen, Arne 10a 3 0 4 3.0 24.5 8.50
39. Rasoulzadegan, Er 9a 3 0 4 3.0 21.0 4.00
40. Dursun, Oguzhan 7c 3 0 3 3.0 20.5 9.00
41. Witt, Dennis 7b 3 0 4 3.0 20.0 7.00
42. Hustedt, Marc 7b 3 0 4 3.0 20.0 5.00
43. Mema, David 6e 3 0 4 3.0 16.0 4.00
44. Böttcher, Leon 6e 3 0 4 3.0 15.5 3.50
45. Timofejev, Alex 6b 2 1 4 2.5 23.5 5.50
46. Albrecht, Carolin 5e 2 1 4 2.5 20.5 4.75
47. Karacömart, Süley 6e 2 1 4 2.5 19.5 4.00
48. Akwaa-Tabi, Isaac 6b 2 0 5 2.0 24.5 4.50
49. Meyer, Lasse 9b 1 2 4 2.0 23.0 5.00
50. Arnz, Kiran 6b 2 0 5 2.0 21.0 2.50
51. Kehmaz, Emre 7b 2 0 5 2.0 19.0 1.50
52. Rubbert, Amina 7b 1 2 4 2.0 18.0 1.75
53. Kohrs, Jakob 5e 1 2 3 2.0 15.0 2.00
54. Jeyanathan, Jatus 6e 1 2 4 2.0 11.5 1.75
55. Sturzenbecher, Ma 9a 1 1 5 1.5 18.5 4.00
56. Cahnbley, Justin 5e 1 1 2 1.5 7.5 1.00
57. Bonsen, Malik 7c 1 0 5 1.0 19.5 2.00
58. Moazen, Aydin 10a 1 0 3 1.0 12.5 0.00
59. Raimer, Richard 10a 1 0 2 1.0 11.5 2.00
60. Sima, Christian 10a 1 0 2 1.0 10.0 0.00
61. Adibul, Hoque 5a 0 0 3 0.0 10.0 0.00
62. Opoku, David 5a 0 0 3 0.0 4.0 0.00
 Posted by at 8:45 am